• Schachrallye 2016
    Schachrallye 2016 Wieder eine gelungene Veranstaltung mit 68 Teilnehmern
  • Siegerehrung Schachrallye 2015
    Siegerehrung Schachrallye 2015 Glücklich und zufrieden nach harten, langen Spielen....
  • Gesunde Nahrung während der Schachrallye
    Gesunde Nahrung während der Schachrallye Die Kinder wurden nicht nur mit Kuchen und Torten versorgt...auch mit Obst....
  • Schachrallye in Kundl 2015
    Schachrallye in Kundl 2015
  • Schachrallye Kundl 2013
    Schachrallye Kundl 2013 Erste Schachrallye im Gemeindesaal Kundl 2013...
  • Schachgruß
    Schachgruß Der neue Schachgruß: SCHÜTZE DEINEN KÖNIG! (SDK)"
  • Verein für Jugendschach
    Verein für Jugendschach Unser Trainigsraum im zweiten Stock beim Postgebäude in Kundl
  • Schachspiel  (Albert Einstein)
    Schachspiel (Albert Einstein) "Schach ist das schnellste Spiel der Welt, weil man in jeder Sekunde Tausende von Gedanken ordnen muss."

Auch Anfänger herzlich willkommen!

Sollte Ihr Kind Interesse am Schachsport haben, einfach melden
Adresse: 6252 Kundl, Dr. Franz-Stumpf-Str. 4 Google Maps

0660/5486795 (Stephan Bertel) stebe@live.at

Schulschach Bundesfinale

Endre, Jakob, Gregor und Alexander beim Bundesfinale der Volksschulen in Bad Leonfelden

 

Weiterlesen ...

16. Jugendschachrallye 2019 - 1. Veranstaltung in Innsbruck

Hier unsere Teilnehmer bei der heutigen Schachrallye in Innsbruck:

Die nächsten Termine sind:
05. Mai 2019 in Schwaz
02. Juni 2019 in Mils

 

Tiroler Schulschachlandesfinale 2019

Drei Vizemeistertitel!!!

Mit viel Spaß und wie immer sehr erfolgreich nahmen auch heuer wieder schachbegeisterte Schüler unseres Vereins am Tiroler Schulschachfinale teil.

Vier Volksschulmannschaften und drei Mannschaften des BRG Wörgl (Mädchen, Unterstufe, Oberstufe) wurden von Obmann Stephan Bertel und seinen Helfern beim großen Finale der Schachschüler aus Nord- und Osttirol betreut.

Vier junge Talente der Volksschule Kundl dürfen Tirol beim Bundesfinale im Mai in Bad Leonfelden vertreten (da das siegreiche Team aus verschiedenen Schulen des Bezirks kam): Gregor, Jakob, Alexander und Endre.